Bücher über Nähen und Stricken

Buchempfehlungen rings um die Themen Nähen und Stricken

Bücher lesen
(c)cirodelia – Fotolia

Ich weiß nicht, wie viele Bücher in ihrem Regal stehen oder auf ihren eReader gespeichert sind. Mir geht es jedenfalls so, dass ich kaum an einem Bücherladen vorbeilaufen kann, ohne nicht wenigstens draußen vor dem Eingang in den Angeboten schmökere. Wenn ich dann erst einmal in den Buchladen eingetaucht bin komme ich auch so schnell nicht wieder raus. Und dann habe ich auch in den meisten Fällen einiges erworben. Aber ich denke, dass dies auch sehr gut ist. Bücher sind eben entweder geballtes und gesammeltes Wissen oder sie dienen zur Entspannung und Unterhaltung.

So sehe ich dies auch mit Literatur und Büchern zu den Themen Patchwork, Nähen, Stricken oder anderen kreativen Arbeiten. Daher habe ich eine recht umfangreiche Sammlung zu diesen Themen.

Da ich das gedruckte Buch liebe und gern etwas im Bücherregal stehen habe konnte ich mich lange nicht für einen eReader entscheiden. Mittlerweile habe ich mich mit meinem Kindle extrem gut angefreundet, den ich im letzten Jahr geschenkt bekommen habe. Nun mag ihn gar nicht mehr missen, zumal es mittlerweile nicht nur sehr viele Bücher preiswerter als E-Book gibt, sondern das Angebot an kostenlosen elektronischen Büchern enorm hoch ist.

Ich möchte aber auch gar nicht so allgemein über Bücher sprechen. Vielmehr möchte ich ein paar konkrete Empfehlungen aus meinem eigenen Bücherregal vorstellen, die mich ständig beim Nähen, Stricken und anderen kreativen Arbeiten begleiten. Einige dieser Bücher habe ich auch direkt nach dem Lesen von Rezensionen und Empfehlungen gekauft oder bestellt. Reingefallen bin ich zum Glück bisher nicht.

Ich denke mal, dass die Vielzahl dieser Bücher in allen großen Buchhandlungen zu bekommen sind.

Wer sich gleich online tiefer zu den Büchern informieren möchte der kann einfach auf die Bilder bzw. Texte klicken und gelangt zu Amazon. 

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Wenn Sie auf einen der mit * gekennzeichneten Amazon-Links hier auf dieser Seite klicken und in der Folge einen Einkauf tätigen erhalte ich eine Provision, die sich aber nicht auf ihren Kaufpreis auswirkt.

Nähen und Patchwork

Mein großes Nähmaschinen-Atelier: Schritt für Schritt zum Meisterstück*

Nähmaschinen-Kursbuch mit praxisorientiertem Wissen und tollen Anwendungsbeispielen. Der unentbehrliche und kompetente Begleiter auf dem Weg zum selbst genähten Traumteil. Die Grundlagen im Umgang mit der Nähmaschine – sachkundig und leicht verständlich: Basistechniken Schritt für Schritt erlernen. Mit 11 Workshops zu verschiedenen Nähtechniken, mit jeweils einem wunderschönen Projekt. Kleidungsstücke und Wohnaccessoires – von klassisch bis raffiniert. Softcover, 160 Seiten, 20,2 x 27,4 cm, Softcover, plus 2 Schnittmusterbogen

Sibylle: Dieses Buch ist aus meiner Sicht ein Wegbegleiter für die ersten Monate und Jahre. Es spricht hauptsächlich den Anfänger oder Quereinsteiger an. Die sehr gut beschriebenen Projekte helfen bei den ersten eigenen Werken. Sie werden aber natürlich nicht jeden persönlichen Geschmack treffen.

Für Neu- und Quereinsteiger auf jeden Fall eine klare Empfehlung.

 

Das ultimative Nähbuch: Über 50 bezaubernde Projekte zum Selbernähen*

Im ultimativen Nähbuch finden Sie über 50 bezaubernde Nähideen zum Selbernähen. Ob modische Kleidungsstücke und Accessoires für die ganze Familie, dekorative Ideen für ein schönes Zuhause oder originelle Taschen und Spielzeug für die Kleinen – hier bekommen Sie alles zu einem unschlagbaren Preis! Mit detailliertem Grundlagen-Kapitel freuen sich auch Anfänger über ihre ersten Näherfolge.

Sibylle: Vielleicht ist der Begriff „ultimativ“, wie so oft im Marketing, ein wenig übertrieben, aber sehr gut ist das Buch auf jeden Fall. Wem die Ideen ausgehen und wer auf der Suche nach kreativen Anregungen für Nähprojekte ist dem sei dieses Buch wahrlich ans Herz gelegt.

 

Geschenke aus dem Nähkästchen: Feine Projekte, die Freude machen*

Charmant, individuell und einfach zu nähen: Die 32 unkomplizierten Projekte der versierten Designerin Ruth Laing eignen sich hervorragend als wunderbare Gaben für große und kleine Freunde oder andere liebe Menschen, die Sie mit einem Geschenk bedenken wollen. Ob Schlafmaske oder Schlüsselanhänger, Kissen oder Kuscheltier, Haarband oder Clutch – die Modelle sind je nach Schwierigkeitsgrad in einer Stunde oder maximal einem Tag fertig und dank der genauen Schritt-für-Schritt-Anleitungen auch von weniger erfahrenen Näherinnen problemlos nachzuarbeiten.

Sibylle: Ein wirklich tolles und kreatives Buch. Die beschriebenen Projekte sind vielfältig und abwechslungsreich. Für mich sind sie kreativ und Inspiration pur. Ich denke, dass dieses Buch sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet ist.

 

Kleiner Stoff ganz groß: Mit wenig Stoff tolle Modelle nähen. Stoffreste und Fat Quaters*

Jeder hat zu Hause noch einen kleines Stück Stoff und weiß noch nicht genau wofür verwenden. Oder vielleicht ein Stoffrest von dem wunderschönen, selbst genähten Sommerkleid. Auch ein besonders schöner aber sehr teurer Stoff, weshalb man nur eine kleine Menge kaufen möchte. In diesem Buch finden Sie jede Menge wunderschöne Modelle und Anregungen mit wenig Stoff.

Nähen Sie sich doch eine tolle Tasche passend zu ihrem Sommerkleid. Verarbeiten Sie den edlen Stoff zu einem ganz besonderen Geschenk in Form eines genähten Briefumschlags mit einer lieben Botschaft für einen besonderen Menschen. Tolle Modelle, angefangen von wunderschönen Taschen über traumhafte, individuelle Deko und niedlichen Stofftierchen lässt die Modellvielfalt keine Wünsche offen. Die Anleitungen sind mit zusätzlichen Illustrationen beschrieben und somit leicht verständlich.

Sibylle: Ein Buch, dass schon beim Lesen und dem Überfliegen der Ideen Spaß macht. Wer, wie ich, ständig Stoffreste rumliegen hat, der bekommt hier bestimmt tolle Anregungen.

 

Bücher über das Stricken

Op-Art Socks: Kreative Ideen – fantastische Effekte*

Socken stehen als kleine überschaubare Projekte in der Gunst der Strickerinnen an erster Stelle: Mit wenig Aufwand hat man schnell ein individuelles Geschenk bei der Hand – oder etwas Warmes für die eigenen Füße. Und beim Entwerfen von Strickmustern kann man seine ganze Kreativität entfalten, denn die Maschen- und Farbmuster müssen sich zu Runden ergänzen und in die Form der Socke einfügen.

Stephanie van der Linden – Deutschlands Sockenstrickerin Nummer 1 – hat in ihrem neuesten Buch Muster zusammengestellt, die von der Op-Art-Bewegung der 1960er Jahre inspiriert sind. Op-art kitzelt die visuelle Wahrnehmung, erzeugt die Illusion von Bewegung und lässt Vorder- und Hintergrund verschwimmen. Entstanden sind auf diese Weise 19 außergewöhnliche Projekte in klassischen Mustern aus der Op-Art und in verschiedenen Stricktechniken, die sowohl schön als auch praktisch sind – ein außergewöhnlicher Blickfang mit optischer Tiefenwirkung.

Dank der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und der Strickschriften, die für Damen und Herren getrennt aufgeführt sind, findet sich jede Strickerin schnell zurecht. Zusätzlich gibt die Autorin Tipps zu den angewendeten Stricktechniken und führt alle benötigten Materialien

Sibylle: Ich stricke gern Socken und verschenke sie auch als Geschenk, wie ihr bestimmt auf meinem Blog schon gesehen habt. Daher freue ich mich immer über neue Ideen und Anregungen. Da kam mir dieses tolle Buch gerade recht.

* = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm

 

Comments are closed.